Schülerprojekte

History meets 3D Printing: Die Epochen des Aachener Doms zum Anfassen

Zehn Schülerinnen und Schüler wurden zu kleinen Dombaumeistern: Im Rahmen einer Geschichts-AG in der Schule erarbeiteten sie mit ihrem Lehrer die unterschiedlichen Epochen unseres Aachener Doms. Danach ging es für die Teilnehmer in die Labore der Fachhochschule: In einem kurzen CAD-Workshop wurden die Grundlagen für das Konstruieren in 3D erklärt, so dass die Schülerinnen und Schüler das nötige Know-How an die Hand gelegt bekamen um in Teams fünf verschiedene Epochen des Doms zunächst virtuell am Computer zu erzeugen. Im GoetheLab for Additive Manufacturing erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Kompakt-Kurs: 3D-Drucken und somit einen praxisnahen Einblick in moderne Konstruktions- und Fertigungsverfahren. Die am Computer erzeugten Modelle wurden dann auf ausgewählten 3D-Druckern ausgedruckt: Geschichte und Technik zum Anfassen!

 

“Wir bauen unseren eigenen 3D-Drucker”: 

10 Schülerinnen und Schüler der GHS Aretzstrasse haben unter Anleitung des GoetheLab-Teams zwei Kunststoff-Selbstbaudrucker aufgebaut. Im Januar 2014 wurden die Drucker im Rahmen einer Abschlussveranstaltung der Schule übergeben und werden seitdem in der Lehre eingesetzt.

 

Schmuckprojekt: “Silberne Zukunft”: 

Das Projekt hat zum Ziel junge Frauen, die sich bereits mit MINT-Fächern befassen, das Ingenieurstudium als interessanten Ausbildungsgang zu präsentieren und vorhandene Vorurteile aus der “Männerwelt der Ingenieure” abzubauen. Die Teilnehmerinnen kreieren/konstruieren unter Anleitung eigene Entwürfe von Schmuckgegenständen und stellen diese anschließend mit unterschiedlichen Additive Manufacturing Verfahren her.

 

“Wir entwerfen unser eigenes Traumhaus”:

Die TeilnehmerInnen des Workshops haben ihre Ideen und Vorstellungen zunächst diskutiert und am Computer mittels einer 3D-CAD Software virtuell dargestellt. Durch Auswahl eines geeigneten Verfahrens wurden die Modelle im GoetheLab 3D-druckgerecht aufbereitet und zusammen mit den TeilnehmerInnen ausgedruckt.

 

Jugendprojekt: Gedruckte Handyhüllen