Aktuelle Ausschreibungen

GoetheLab

Das GoetheLab beschäftigt sich überwiegend mit der Weiterentwicklung verschiedener Additive Manufacturing Verfahren (AM-Verfahren). Ein Forschungsschwerpunkt ist die Ermittlung neuer Einsatzgebiete von 3D-Druckern, die Ausweitung der verwendbaren Materialien und den damit generierten Bauteilen.
Über Abschlussarbeiten und andere studentische Projekte werden viele Forschungsschwerpunkte intensiv verfolgt.

Auf dieser Seite haben Studenten, aber auch Unternehmen die Möglichkeit sich über aktuelle Abschlussarbeiten zu informieren oder eigene Projektideen einzubringen.

Untersuchung der Rissvermeidung in Feingussformschalen durch Verwendung 3D-gedruckter Hohlmodelle

Qualifizierung von AlSi10Mg auf einer neuartigen L-PBF-Anlage

Qualifizierung von 42CrMo4 auf neuartiger L-PBF-Anlage

Qualifizierung einer XL-L-PBF-Anlage

Topologieoptimierung von Bauteilen für das L-PBF-Verfahren 

Konzipierung und Konstruktion einer Glovebox zur Entfernung von Restpulver und Nachbearbeitung von L-PBF-gefertigten Bauteilen

Geschwindigkeits-/Beschleunigungsabhängige Laserleistungsregelung

LC SLM Materialstudien (16MnCr5)

Marktstudie: Bedarf beim Mittelstand für LC SLM

Neue Schutzgasführungskonzepte

Geschwindigkeits-/Beschleunigungsabhängige Laserleistungsregelung

Konstruktion von AM-gerechten Bauteilen -Werkzeuge für Babyplast

Prozess-/Fehleranalyse Xline

Entwicklung von unterschiedliche Stützstrukturen und -Strategien für großvolumige Bauteile

 

Compliant mechanism – Faltbare Mechanismen

Vom Rohstoff zum fertigen Produkt: Recycling von Kunststoffe

3D-gedruckte Werkzeuge im Spritzguss

3D-Drucken von Beton

Gerne betreuen wir auch auch eigene Projektideen.

Menü schließen